Meinungen

Ich finde keine Worte, diese Besserung ("Heilung") zu beschreiben. Am 3. Tag der Inhalation konnte ich mit dem Rad die Steigung zu Herr Musch`s Haus ohne Atemnot (Pfeifen, Griemen, Absteigen vom Rad) schaffen ("raufradeln"). Die Luft die ich eingeatmet habe konnte ich auch wieder ohne Probleme ausatmen. Die "Blähung" im Brustkorb ist weg.

M. K.
Asthma bronchiale, Allergien, chr. Bronchitis

... Bei der ersten Sitzung atmete ich durch einen Schlauch, der mit dem Bienenstock verbunden war, die Luft ein. ... Anschließend machte ich einen Waldspaziergang und stellte erstaunt fest, daß die Allergie ausblieb. Selbst nach 2 Stunden war ich immer noch allergiefrei. Ich hatte weder Augenbrennen noch musste ich niesen und fühlte mich fit.
Dieser Positive Effekt hielt ca. 3 Tage an, ehe ich wieder allergische Symptome verspürte.
Während meiner darauffolgenden 10 Sitzungen spürte ich eine sehr starke Minderung meiner Allergien. Ich konnte Tätigkeiten, die früher sehr belastend für mich waren, wie z.B. Gartenarbeiten, Rad- und Motorradfahren, ohne Beschwerden ausführen. ...

Marco Feneberg
Pollenallergie, Asthma

10 Sitzungen am Bienenstock haben mir geholfen meine gewohnte Lebensqualität wieder zu bekommen.
Kein Asthma mehr und keine Medikamente mit all den Nebenwirkungen.

Wolfgang Milde-Lang
Pollenallergie, Asthma

Der positive Erfolg, schon nach der 1. Anwendung war enorm. Nach der 10. Anwendung ist meine Neurodermitis fast nicht mehr da.
Zuvor konnte mir weder der Hautarzt noch der Heilpraktiker gut helfen, nur Cortison hat die Neurodermitis gestoppt.

R. Hirsch
Neurodermitis